Treppenbau

Treppen verbinden nicht nur die Stockwerke oder Wohnebenen eines Hauses. Sie sind je nach Materialwahl und konstruktivem Aufbau auch voller architektonischem Reiz – vorausgesetzt die Qualität der handwerklichen Ausführung stimmt.
Und genau das ist der Anspruch der Schreinerei Thomas Gänswein, denn seit über 40 Jahren ist „das Treppenmachen“ unsere Spezialität.

Holztreppen

Die natürliche Schönheit und Vielfalt des Baustoffes Holz und seine sehr guten baukonstruktiven Eigenschaften kommen beim Treppenbau ideal zum Tragen.
Wir verwenden für unsere Treppen überwiegend heimische Hartholzarten wie Buche, Eiche, Esche oder Kirschbaum. Und je nach Kundenwunsch ist das Massivholz naturbelassen oder mit einem farbigen Oberflächenfinish versehen.

Metalltreppen

Bei Roh- und Edelstahl ist das günstige Verhältnis aus Eigengewicht und Tragkraft der konstruktiv wichtigste Vorteil. So entstehen filigran und transparent wirkende Treppen – in enger Zusammenarbeit mit unserem Schlossereipartner. Diese Treppen eignen sich hervorragend für einen Materialmix mit Holz- oder Glaselementen.

Handläufe und Geländer

Beide Bauteile sind wichtige Einrichtungen für Flure, Podeste und Treppenhäuser, wo sie Stützhilfe, Unfallschutz und Leitsystem sind. Auch hier bieten wir unseren Kunden alle gestalterischen Optionen – bei der Form der Handläufe, den Geländerpfosten, der Geländerfüllung und der Art der mechanischen Befestigung an der Wand oder dem Boden.